Fächerangebot des beruflichen Gymnasiums der dreijährigen Aufbauform wirtschaftswissenschaftlicher Richtung (WG)

 (durchschnittliche Stundenzahl)

Eingangsklasse

1. Pflichtfächer
Deutsch 3
Englisch oder Französisch
(Niveau A, Pflichtfremdsprache)
3
Geschichte mit Gemeinschaftskunde 2
Religionslehre 2
Wirtschaft
(Volks- und Betriebswirtschaftslehre
mit Wirtschaftlichem Rechnungswesen)
6
Mathematik 4
Physik 2
Chemie 2
Biologie 2
Informatik 2
Sport 2
Ethik 1) (2)
Wirtschaftsgeographie  (2)
  30
2. Wahlpflichtfächer (§ 2 Abs. 2) 2) 3)  
zusätzliche Fremdsprache  
Englisch (Niveau A - für Fortgeschrittene) 3
Französisch (Niveau A) 3
Französisch (Niveau B - für Anfänger) 4
Italienisch (Niveau B) 4
Spanisch (Niveau B) 4
Wirtschaftsinformatik 2

3. Wahlfächer 2)  
Bildende Kunst 2) 2
Literatur 4) 2
Philosophie 5) 2
Seminarkurs 5)
2

 

In der Eingangsklasse können alle Fächer nach Nummer 2 als Wahlfächer belegt werden, soweit sie nicht bereits als Wahlpflichtfach gewählt wurden.


1)  Nach Maßgabe des § 100a SchG für Schülerinnen und Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen.
2)  Wahlpflichtfächer und Wahlfächer der Eingangsklasse können nur dann als Prüfungsfächer für die Abiturprüfung gewählt werden, wenn der Unterricht in der Eingangsklasse und in den Jahrgangsstufen durchgehend besucht wird.
3)  Die Zuweisung in Niveau A (weiter geführte Fremdsprache) und Niveau B (neu beginnende Fremdsprache) erfolgt durch die Schule entsprechend den Vorkenntnissen. Pflicht- und Wahlpflichtfremdsprachen der Klassen 7 bis 10 der Realschule oder des Gymnasiums können nur auf Niveau A weitergeführt werden.
4) Das Wahlfach Literatur wird nur in der Jahrgangsstufe 13 angeboten.
5) Diese Fächer sind nur in der Jahrgangsstufe 12 belegbar.